Prof. Dr. Christian O. Steger

Studium der Rechtswissenschaften und Volkswirtschaftslehre Universität Tübingen; 1974 Promotion an der Universität Marburg zum Dr. iur., 1974 zweite juristische Staatsprüfung. 1974 bis 1977 Innenverwaltung Land Baden - Württemberg, seit 1977 Beigeordneter, 1987 bis 2007 Hauptgeschäftsführer des Gemeindetags Baden-Württemberg. Seit 2008 Rechtsanwalt iuscomm Rechtsanwälte, Stuttgart.
Lehrauftrag an der Universität Stuttgart, Institut für Sozialwissenschaften, seit WS 1998/99; Honorarprofessor an der Universität Stuttgart seit April 2005. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Landes- und Regionalplanung, Bauleitplanung und Umweltschutz in Kommunen, zu Stellung und Aufgaben der Kommunen in der Europäischen Union. Mitautor Kommentar der Gemeindeordnung Baden-Württemberg, Kunze/Bronner/Katz.


Prof. Dr. Christian O. Steger ist Herausgeber der PRAXIS DER KOMMUNALVERWALTUNG.

 

Produktbild

Mengenrabatte: ab 10 Expl. -5%, ab 25 Expl. -10%, ab 50 Expl. -15%, ab 100 Expl. -20%

  • Steger
  • Bock
  • (Hrsg.)

Kommunalverfassungsgesetze Baden-Württemberg

Gemeindeordnung, Landkreisordnung, Kommunalwahlgesetz, Gesetz über kommunale Zusammenarbeit, Nachbarschaftsverbandsgesetz, Eigenbetriebsgesetz, Grundgesetz und Verfassung des Landes Baden-Württemberg - Auszüge-, Landeskommunalbesoldungsgesetz

Die Textausgabe Kommunalverfassungsgesetze Baden-Württemberg ist eine wichtige Orientierungs- und Arbeitshilfe für alle kommunalen Funktionsträger(innen), Fraktionen, Verbände, Institutionen, Verwaltungsgerichte, Verwaltungsschulen, Gemeinde-, Stadt-, Kreisverwaltungen, und interessierten Bürger(innen). Sie eignet sich insbesondere als Informationsbasis für die Gemeinderäte und Kreisräte.

Textausgabe
3. Auflage 2019
236 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-8293-1450-3
12,80 € inkl. Mwst. / versandkostenfrei
bei Bestellung über Onlineshop*
sofort lieferbar**
In den Warenkorb Detailansicht
Produktbild
  • Steger
  • Bunzel
  • (Hrsg.)

Raumordnungsplanung quo vadis?

Zwischen notwendiger Flankierung der kommunalen Bauleitplanung und unzulässigem Durchgriff

Schriftenreihe der Freiherr vom Stein-Akademie für Europäische Kommunalwissenschaften, Band 2

Trotz der aus der Rechtsprechung des BVerwG erkennbaren Grundstruktur sind sowohl in der Rechtsprechung als auch in der Praxis die rechtlichen Grenzen der Steuerungsmöglichkeiten durch Raumordnungspläne und deren praktische Sinnfälligkeit umstritten.

2012
Tagungsband
156 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-8293-0996-7
29,80 € inkl. Mwst. / versandkostenfrei
bei Bestellung über Onlineshop*
sofort lieferbar**
In den Warenkorb Detailansicht
© Privat