Günther Steudle

Jahrgang 1954, Studium des Vermessungswesens an der Universität Stuttgart, Abschluss Diplomingenieur; Große Staatsprüfung für den höheren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst in Baden-Württemberg und anschließend Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Stuttgart am Lehrstuhl für Angewandte Geodäsie im Bauwesen.

Günthe Steudle war danach Stellvertreter in einem Stuttgarter ÖbVI-Büro, später Abteilungs- und Projektleiter bei der Landsiedlung Baden-Württemberg. Seit 1989 ist er in der Vermessungsverwaltung Baden-Württemberg und war dort auf mehreren Verwaltungsebenen in unterschiedlichen Verwendungsbereichen tätig. Dabei hat er auch in zahlreichen nationalen und internationalen Projekten mitgewirkt bzw. diese geleitet.

Als Ministerialrat ist er derzeit verantwortlich für das Referat Grundsatzangelegenheiten des Vermessungs- und Geoinformationswesens im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.

Er ist Mitglied im Prüfungsausschuss für den höheren vermessungstechnischen Verwaltungsdienst in Baden-Württemberg, Prüfungsfach Liegenschaftskataster, und Lehrbeauftragter an der Universität Stuttgart im Fach Amtliches Vermessungswesen und Liegenschaftskataster.

Seit 1.1.2011 leitet er den Arbeitskreis Liegenschaftskataster der Arbeitsgemeinschaft der Vermessugnsverwaltungen der Länder.

Günther Steudle ist verheiratet und hat drei erwachsene Töchter, er lebt seit 30 Jahren in Kornwestheim.


Günther Steudle ist Autor der PRAXIS DER KOMMUNALVERWALTUNG.

 

© Privat