Hermann Summa

Hermann Summa, Jahrgang 1954, studierte Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Seit 1981 ist er Richter, zunächst in Mainz, seit 1998 in Koblenz. Er gehört - neben seiner Tätigkeit in einem Strafsenat - ununterbrochen dem in Jahre 1999 neu geschaffenen Vergabesenat des OLG Koblenz an. Bekannt ist er als (Mit-)Autor vergaberechtlicher Fachbücher, des jurisPK Vergaberecht und zahlreicher Beiträge in Zeitschriften und Sammelbänden sowie als Referent bei vergaberechtlichen Veranstaltungen.
Hermann Summa ist gebürtiger Koblenzer, lebt aber seit ca. 40 Jahren in Mainz. Er ist verheiratet und Vater zweier erwachsener Töchter.

Produktbild
  • Prechtel
  • Terwiesche
  • Prote
  • (Hrsg.)

Handbuch für Öffentliche Auftraggeber

Praxis der Öffentlichen Auftragsvergabe

Die fortwährenden Änderungen im Rechtsbereich der öffentlichen Auftragsvergabe sowie die fast unendliche Fülle von Rechtsprechung, die der öffentliche Auftraggeber beim Einkauf von Leistungen zu berücksichtigen hat, führen zu einer erheblichen Unsicherheit in der täglichen Beschaffungspraxis. Umfangreiche Kommentierungen zu den einschlägigen Vorschriften des GWB, der VOL/A, der VOB/A, der VOF und der SektVO geben dem Rechtsanwender nur bedingt eine taugliche Hilfe für die tägliche Arbeit an die Hand.

2014
222 Seiten, kartoniert
ISBN 978-3-8293-1024-6
59,00 € inkl. Mwst. / versandkostenfrei
bei Bestellung über Onlineshop*
sofort lieferbar**
In den Warenkorb Detailansicht
© Privat