Hubert Stubenrauch

Stellvertretender Leiter der Abteilung „Kommunales und Sport“ im rhl.-pf. Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur und seit 1991 Leiter des Referats „Kommunalverfassungsrecht, kommunales Personal“. Jahrgang 1955. Studium der Rechtswissenschaften in Mainz. Nach dem 2. jur. Staatsexamen von 1980 bis 1983 hauptamtlicher Dozent an der FH für öffentliche Verwaltung Rhl.-Pf. 1983 bis 1991 Dezernent bei den Kreisverwaltungen des Westerwaldkreises und des Landkreises Mayen-Koblenz. Hubert Stubenrauch war 16 Jahre lang Mitglied des Stadtrats Bad Ems, davon 15 Jahre als Fraktionsvorsitzender. Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Töchter.


Hubert Stubenrauch ist Autor und Herausgeber der PRAXIS DER KOMMUNALVERWALTUNG.

 

Produktbild
  • Gabler
  • Höhlein
  • Klöckner
  • Lukas
  • Oster
  • Rheindorf
  • Schaaf
  • Stubenrauch
  • Tutschapsky
  • Dazert
  • Dietlein
  • Nies
  • Manns
  • Stamm
  • Blickle
  • Nauheim-Skrobek

Kommunalverfassungsrecht Rheinland-Pfalz

Gemeindeordnung (GemO), Landkreisordnung (LKO), Bezirksordnung (BezO), Gesetz über kommunale Zusammenarbeit (KomZG), Kommunalwahlgesetz (KomWG) mit KomWO (Gesetzestexte)

Die Kommentarsammlung mit den Teilen Gemeindeordnung, Landkreisordnung, Bezirksordnung, Gesetz über kommunale Zusammenarbeit, Kommunalwahlgesetz mit KomWO (Gesetzestexte) bietet die relevanten Informationen zum Kommunalverfassungsrecht in einem Werk.

Kommentar
Stand: inkl. 44. Nachlief. Juli 2019
3268 Seiten, Loseblattausgabe (in 2 Ordnern)
ISBN 978-3-86115-314-6
149,00 € inkl. Mwst. / versandkostenfrei
bei Bestellung über Onlineshop*
sofort lieferbar**
In den Warenkorb Detailansicht