Kirsten Schmidts

Kirsten Schmidts, Jahrgang 1975, unverheiratet, wohnt in Ludwigsburg. Studium der Rechtswissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Rechtsreferendariat in Frankfurt/Main. Nach einer Tätigkeit bei der Bundesagentur für Arbeit wechselte Frau Schmidts 2007 als Referentin ins Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg. Rechtsgebiete der Grundsicherung für Arbeitsuchende sowie Fragen zu Heilberufen/Kammeraufsicht fielen seitdem in ihre Zuständigkeit. Nach Abordnungen an die Landesvertretung Baden-Württemberg in Berlin sowie ans Bundesministerium für Arbeit und Soziales ist Frau Schmidts seit Mitte 2012 für das Recht des Öffentlichen Gesundheitsdienstes Baden-Württemberg zuständig.


Kirsten Schmidts ist Autorin der PRAXIS DER KOMMUNALVERWALTUNG.

 

© Platzhalter