Dr. Walter Unger

Dr. Walter Unger, geb. 1943, lebt in Maintal (Main-Kinzig-Kreis). Er hat an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt a.M. studiert und 1971 als Assistent am dortigen Institut für Kommunalwissenschaft promoviert. Von 1973 bis 1980 war er Justiziar und später Leiter des Ordnungsamtes der Landeshauptstadt Wiesbaden. Ab 1980 zunächst drei Jahre Erster Stadtrat und Baudezernent, danach zwölf Jahre Bürgermeister der Stadt Maintal (Main-Kinzig-Kreis). Seit 1995 ist er als Rechtsanwalt tätig. Mehrere Jahrzehnte lang hat er bei der Kommunalen Gemeinschaftsstelle (KGSt) an zahlreichen Gutachten und Berichten zu Fragen des Personals und der Organisation von Kommunen mitgearbeitet, Workshops zum Neuen Steuerungsmodell durchgeführt und Kommunen beraten. Er ist Mitautor des Politikerhandbuchs der KGSt zum Neuen Steuerungsmodell sowie eines Handbuchs zu Führung und Organisation in der Kommunalverwaltung.

Produktbild
  • Bennemann
  • Daneke
  • Steiß
  • Teschke
  • Unger
  • Zabel
  • Zahradnik
  • Hilligardt
  • Ruder
  • Schön
  • Schmidt

Kommunalverfassungsrecht Hessen

Hessische Gemeindeordnung (HGO), Hessische Landkreisordnung (HKO), Gesetz über kommunale Gemeinschaftsarbeit (KGG), Gesetz über die Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main (MetropolG), Hessisches Kommunalwahlgesetz (KWG)

Der Kommentar "Kommunalverfassungrecht Hessen" beinhaltet die Rechtsgebiete: Hessische Gemeindeordnung (HGO), Hessische Landkreisordnung (HKO), Gesetz über kommunale Gemeinschaftsarbeit (KGG), Gesetz über die Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main (MetropolG), Hessisches Kommunalwahlgesetz (KWG).

Kommentar
Stand: inkl. 57. Nachlief. Juli 2019
5168 Seiten, Loseblattausgabe (in 4 Ordnern)
ISBN 978-3-8293-0222-7
249,00 € inkl. Mwst. / versandkostenfrei
bei Bestellung über Onlineshop*
sofort lieferbar**
In den Warenkorb Detailansicht
© Privat