Denise Peikert

Bürgermeister
Was sie antreibt, wer sie umtreibt

Was macht die Bürgermeisterin einer Kleinstadt, wenn sich Hunderte Neonazis für ein Konzert ankündigen? Wie schafft die Stadt mit der höchsten Autodichte der Republik die Verkehrswende? Und was treibt einen erfolgreichen Unternehmer aus Dänemark ins Rathaus einer deutschen Großstadt?

Immer, wenn es konkret wird in Deutschland, sind die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister gefragt. Manche müssen die Schrumpfung managen, andere den Boom lenken – und sie alle haben einen der wichtigsten Jobs des Landes. Was motiviert, was beschäftigt sie?

Eine Reise durch Deutschlands Rathäuser.

Mit Porträts zu 
Detlef Ebert (Löcknitz), 
Thomas Herker (Pfaffenhofen), Thorsten Krüger (Geestland), Claus Ruhe Madsen (Rostock), Marion Prange (Ostritz), Henriette Reker (Köln), Daniel Schultheiß (Ilmenau), Ashok-Alexander Sridharan (Bonn), Susanna Tausendfreund (Pullach), und Karola Voß (Ahaus).

Außerdem melden sich Stephan Weil, Henning Scherf, Erwin Teufel und Ole von Beust in Kurzinterviews zu Wort.

Mit einem Vorwort von Werner D'Inka.

Peikert Bürgermeister*innen

180 Seiten, ISBN 978-3-8293-1489-3, 19,80 €

Bestellen

Denise Peikert

1986 in Chemnitz geboren, als die Stadt noch Karl-Marx-Stadt hieß. Erlebte die Kommunalpolitik in München, Frankfurt und der sächsischen Kleinstadt Mittweida. Absolvierte die Deutsche Journalistenschule und schreibt für die "Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung", die "Welt" und die "Zeit". Lebt in Leipzig.

 

 

 

Pressemitteilung

Die Pressemitteilung zum Erscheinen des Buchs finden Sie hier zum Download (PDF).

Abbildungen zum Download

Cover 
Buchansicht