Landesstraf- und Verordungsgesetz Bayern

Das Gesetz über das Landesstrafrecht und das Verordnungsrecht auf dem Gebiet der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (Landesstraf- und Verordnungsgesetz - LStVG) regelt im Freistaat Bayern Aufgaben und Befugnisse sowie Organisation und Zuständigkeiten der Gefahrenabwehr- und Polizeibehörden. Dieser Praxis-Kommentar präsentiert aktuell, zuverlässig und praxisnah alle wesentlichen Vorschriften.

Der Aufbau des Werkes vollzieht sich in logischer Folge beginnend mit einer ausführlichen – historisch begründeten – Einführung; anschließend folgt die Kommentierung der folgenden Abschnitte Erster Teil – Allgemeine Vorschriften über Straftaten und Ordnungswidrigkeiten; Zweiter Teil – Aufgaben und Befugnisse der Sicherheitsbehörden; Entschädigung; Dritter Teil – Einzelne Ermächtigungen und Ordnungswidrigkeiten; Vierter Teil – Verfahren beim Erlass von Verordnungen; Fünfter Teil – Übergangs- und Schlussvorschriften, jeweils mit den Vorschriften des „Vollzug des Landesstraf- und Verordnungsgesetzes“. Im Anhang sind weitere Vorschriften abgedruckt.

Das Werk ist eine umfassend kompetente und zuverlässige Orientierungs- und Arbeitshilfe für alle kommunalen und staatlichen Verwaltungsbehörden, Polizeidienststellen, Gerichte und Rechtsanwälte, Aus- und Fortbildung in der öffentlichen Verwaltung und Polizei, kurz alle mit dem Thema befassten Institutionen und Personen.
Die praktische Loseblattsammlung enthält einen auch an höchstrichterlicher Rechtsprechung und neuestem Schrifttum orientierten Rechtsstand.

Dr. Burkhard Körner ist Präsident des Bayerischen Landesamtes für Verfassungsschutz. Dr. Rolf Mehringer ist Regierungsdirektor bei der Regierung der Oberpfalz. Jens Johannsen ist Oberregierungsrat am Bayerischen Staatsministerium der Innern, für Bau und Verkehr.

Zur Übersicht