• Erdmann
  • Gräf
  • Hellenbrand
  • Liese
  • Nitsche
  • Schumacher

Kommunales Haushaltsrecht im Land Brandenburg

Kommunale Haushalts- und Kassenverordnung / Eigenbetriebsverordnung

Mit dem Inkrafttreten der kommunalen Haushalts- und Kassenverordnung wurde in Brandenburg das doppische Rechnungswesen nach den Grundsätzen der doppischen Buchführung eingeführt. In den Kommentar zum Kommalen Haushaltsrecht Brandenburg (KomHVO) fließen Erfahrungen von Praktikern aus Modellkommunen, Referenten aus dem Innenministerium und Beratern der das Landesprojekt begleitenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PriceWaterhouseCoopers ein.

Im Werk werden die Regelungen der Kommunalen Haushalts- und Kassenverordnung für Brandenburg ausführlich, anschaulich und praxisnah erläutert.
Der Kommentar zur Kommunalen Haushalts- und Kassenverordnung stellt die Bestimmungen sowohl im Kontext mit dem Handelsgesetzbuch als auch mit der bisherigen Gemeindehaushaltsverordnung und Gemeindekassenverordnung kompetent und leicht verständlich dar. Die Besonderheiten bei der erstmaligen Bewertung des Vermögens und der Schulden für die Eröffnungsbilanz werden ebenso aufgezeigt wie die Anforderungen an die Haushaltsplanung und Haushaltsbewirtschaftung, Buchführung und Bilanzierung sowie für den Jahresabschluss und den Gesamtabschluss.

Der Kommentar ist eine sichere Arbeits- und Orientierungshilfe für sämtliche Gemeinde-, Stadt-, Amts- und Kreisverwaltungen, kommunalen Mandatsträger, kommunalen Unternehmen, Rechnungsprüfungsämter, kommunalen Aufsichtsbehörden, Wirtschaftsprüfer, Kommunalberater, Verwaltungsrichter, Rechtsanwälte und für den Aus- und Weiterbildungsbereich.

Dr. Christian Erdmann, Ltd. Stadtverwaltungsdirektor, Leiter des Rechnungsprüfungsamtes der Landeshauptstadt Potsdam, Sabine Gräf, Dipl.-Wirtschaftsinformatikerin (FH), Referentin im Innenministerium des Landes Brandenburg, Potsdam, Andreas Hellenbrand, Dipl.-Betriebswirt, PwC, Senior Manager im Bereich Public -Management Consulting, Dietmar Liese, Stadtoberamtsrat, Leiter der Stadtkasse der Landeshauptstadt Potsdam, Barbara Nitsche, Regierungsoberamtsrätin, Ministerium des Innern des Landes ¬Brandenburg, Potsdam und Dr. Monika Prochnow, Steuerberaterin und Wirtschaftsprüferin, Berlin sowie Paul Schumacher, Ministerialrat a. D.
Niels Peter Benedens, Regierungsdirektor a. D., Hagen Schönmeier, Amtsrat im Ministerium des Innern des Landes Brandenburg, Potsdam betreuen als erfahrene Praktiker den Kommentar.

Zur Übersicht